Montag, 18. Juli 2016

Commun.it

Commun.it ist ein ziemlich praktischer Service für jeden, der seinen Twitter-Account etwas automatisieren möchte. Man bekommt nach der Registrierung Vorschläge, welchen anderen Usern man folgen sollte (weil sie vielleicht viele Retweets senden oder zum Thema passen) oder was man selbst retweeten sollte. Ich persönlich finde es immer praktisch zu sehen, wem man entfolgen sollte, weil man damit die Leichen im Twitter-Keller beseitigen kann. An sich ein praktischer Dienst aber auch unwahrscheinlich nervig

Nervig ist das Ganze, da man mit einem Gratisaccount nur 20 Aktionen pro Woche machen darf. Also 20 Leuten automatisiert folgen oder 20 Leuten entfolgen oder 20 Retweets posten. Dazwischen bekommt man alle paar Klicks ganzseitige Werbung präsentiert, man möchte doch bitte bitte ein kostenpflichtiges Abo kaufen, damit die Limitierung aufgehoben wird.
Da es solche Dienste auch gratis gibt - die ich bei weniger chronischem Zeitmangel auch nutzen würde - fällt Commun.it bei mir damit total durch. Alle paar Wochen sehe ich mal das Lesezeichen in meinem Browser und entfolge mal eben den 20 schlimmsten Follower-Leichen. Dabei klicke ich 3x die Werbung weg, weil ich KEIN Abo will und dann ist auch wieder gut.
Außerdem habe ich den automatischen täglichen Tweet aktiviert, dass meinen Top-Followern gedankt wird und neue Follower werden begrüßt. Ende im Gelände, zu mehr taugt der Dienst für mich nicht.