Dienstag, 16. August 2016

Ariel 3in1 Pods (Gewinnspiel Probe & Umfragecode)

Ich wurde freundlicherweise von P&G auf deren Portal For me? als Produktbotschafter (Produkttester) für die neuen Ariel 3in1 Pods ausgewählt. Das freut mich wirklich sehr, denn mit einem Baby im Brei- und Krabbelalter hat man mehr Wäsche zu waschen als einem an manchen Tagen lieb ist :-) Da wird mit Karotte und Kürbis gekleckert, Banane eingerieben (Bananeflecken sind ja wohl die fiesesten Flecken bisher!) und auf dem Boden in den Ecken staubgewischt. Wir sind also wohl eine ideale Testfamilie und durften uns über ein Paket freuen:




Enthalten war eine handelsübliche Packung für 24 Waschladungen, Infomaterial und Projekthandbuch, Infoflyer, Umfragecodes (dazu gleich mehr) und noch ein ganzer Stapel Probepäckchen mit jeweils 3 Waschladungen zur Weitergabe.
Infomaterial und Projekthandbuch habe ich direkt mal durchgeblättert, frau muss ja wissen was sie zu tun hat :-) Und dann gings auch schon los mit den offiziellen Tests!

Am nächsten Tag habe ich direkt für vier Kolleginnen jeweils ein Probepäckchen mitgenommen und einen Umfragecode. Was es mit den Umfragecodes auf sich hat? Tja, das ist eine schlaue Marketingidee um an Feedback zu kommen. Die kleinen Pappkärtchen werden zusammen mit den Proben vergeben. Der Testanwender hat dann die Möglichkeit auf ifwom.de einen einmal gültigen Code einzugeben und eine kleine Umfrage auszufüllen. Als Dank gibt es Amazon-Gutscheine zu gewinnen. Ziemlich nützlich. Meine vier Mädels haben sich sowohl über die Probe als auch über die Gewinnchance mächtig gefreut. Es fielen so Sätze wie "Voll cool, danke!" und "Boah, ich liebe Ariel. Ist mir nur immer zu teuer. Das ist ja GEIL!" :-)

Am frühen Nachmittag war ich dann zuhause und habe die erste Ladung Wäsche angeschmissen. Ich muss gestehen, dass der erste Eindruck beim Öffnen der Packung für mich persönlich eher negativ war. Der mir entgegenkommende Geruch war SEHR intensiv und SEHR chemisch. Ich konnte nicht genau ausmachen, wonach es riechen soll. Ein bisschen Zitrus, ein bisschen blumig - aber auf jeden Fall zu stark für mich. Oder bin ich zu schwach? :-)

Ich hatte die Hoffnung, dass es nach der Wäsche verfliegt. Na ja, schauen wir mal.

Wäsche rein, Pod rein.... MOMENT, schon falsch angewendet. Ach und dabei hatte ich vor 2 Wochen erst gelernt, wie man Flüssigwaschmittel mit Dosierball richtig anwendet. Ich bin vielleich ein Haushaltsnoob.... Also, Wäsche wieder raus. Pod in die Trommel nach gaaaanz hinten, dann die Wäsche wieder drauf. Welchen Sinn hat das? Was passiert, wenn ich das Pod einfach so mit reinschmeiße? Mhh...

Waschmaschine angeschmissen und nach 2 Stunden das Ergebnis bestaunt. Gewaschen wurden ehemals weiße Spucktücher (Baumwolle) mit sämtlichen Flecken, die mein Mini-Me aktuell so zu bieten hatte (Kürbis, Milchbrei und Muttermilch, besagte Banane, Kotze als Kombination aus allem zusammen) und verschwitzte Bettwäsche bei 60°.

Das Waschergebnis war sehr gut, anders hätte ich es bei Ariel ehrlichgesagt auch nicht erwartet. Ob die Baumwolltücher jetzt sauberer geworden sind als bei anderem billigeren Waschmittel ist eine gute Frage. Die Flecken an sich sind gleichgut rausgegangen aber die Tücher machen insgesamt einen weißeren Eindruck. Ich habe schon Ideen, wie ich die Weißwaschkraft als nächstes testen werde.
Die besagten Bananenflecken sind wie bei allen anderen Fleckenentfernern, Bleichmitteln und Waschmitteln dringeblieben und gehen wohl nie wieder raus.

Der Geruch war leider auch noch in der Wäsche. Ich habe die Wäsche draußen aufgehangen, in der Wohnung hätte ich das nicht ertragen. Auch als die Wäsche schon trocken war, war der "Frischeduft" immernoch stark. Ich habe die Wäsche (überdacht) 2 Tage draußen hängen lassen bis der Geruch verflogen war.

Montag drauf sprach ich dann mit meinen Kolleginnen, die übers Wochenende auch testen wollten und zwei der vier waren ganz verliebt in den Geruch. Die anderen beiden hatten doch noch nicht getestet aber wollten mir noch berichten. Der Duft ist also eindeutig Geschmackssache und ich kann mir denken, dass er auch schwächer wird, wenn das Waschmittel länger steht. Ich habe ja noch genug um weiter zu testen :-)

Was mir persönlich gleichwohl gefällt und nicht gefällt ist die praktische vorportionierte Anwendung. Packung auf, Pod in die Maschine und fertig. Kein Abmessen und überlegen wieviel ich denn jetzt wohl brauche. Das ist einfach und wie gesagt sehr praktisch ABER ich kann nicht steuern, wie viel Waschmittel verwendet wird und das finde ich dann schon wieder bedenklich. Zumindest kribbeln da meine Spinnensinne, die man auch als schlechtes Gewissen sehen könnte. Umwelttechnisch und so... mhh... bei leicht verschmutzter Wäsche benutze ich bei Pulverwaschmittel sonst immer weniger als bei stark verschmutzter Wäsche und komme so 1. länger mit dem Waschmittel aus und 2. schone ich noch die Umwelt. Bei diesen Pods geht das nicht. Entweder ich nehme ein Pod oder kein Pod. Oder zwei Pods? NEEEEEEEE.
Für mich persönlich heißt das, dass ich die Pods nur bei stark verschmutzter Wäsche anwenden werde, wo ich normalerweise eine volle Portion Pulver verwenden würde. Ich denke, so ist es am sinnvollsten.

Möchtet ihr das auch gerne mal testen und selbst sehen ob die neuen Ariel 3in1 Pods halten was sie versprechen und ob ihr den Frischeduft mögt? :-) Dann macht doch mit bei meinem Gewinnspiel und gewinnt ein Probepäckchen mit einem Umfragecode:

a Rafflecopter giveaway

Teilnahmebedingungen:

Verlost werden von "stine1 testet" drei mal eine Probepackung mit 3 Ariel 3in1 Pods mit jeweils einem Umfragecode für die Zufriedenheitsumfrage bei ifwom.de mit Gewinnchance auf Amazon-Gutscheine. "stine1 testet" hat keinen Einfluss auf den Gewinn bei ifwom.de und verlost selbst keine Amazon-Gutscheine.

Über die Gewinner entscheidet das Los, Lose gibt es für folgende Aktionen:
- einmalig 1 Los für das Besuchen der Facebookseite "stine1 testet" über Rafflecopter (verpflichtend zur Teilnahme)
- täglich 1 Los für das Tweeten der angegebenen Nachricht (über Rafflecopter)
- einmalig 1 Los für das Folgen auf Twitter (über Rafflecopter)

Das Gewinnspiel läuft vom 16.08.2016, 12:00 Uhr mittags bis zum 23.08.2016, 12:00 Uhr mittags. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen mit Postanschrift in Deutschland. Die Gewinner werden benachrichtigt und haben 24 Stunden Zeit ihre Postanschrift mitzuteilen.


Gewinnspiel gelistet bei Top Gratis Gewinnspiele